Der Gilbweiderich gehört leider auch zu den vergessenen Heilpflanzen. Ich finde es immer sehr schade, wenn Heilpflanzen in Vergessenheit geraten, zumal sie positive Eigenschaften besitzen. Im Mittelalter war er in jedem Bauern – und Burggarten anzutreffen. Heute findet er nur noch Verwendung als Färberpflanze. Er ist eine Ölblume, weil er der Wildbiene anstatt Nektar Öl anbietet. Das berühmte Pfennigkraut gehört zu seiner Familie.

Andere Namen :

Felberich, Gelbweiderich, Gold-Felberich

Volksheilkunde :

Skorbut, Geschwüren, Durchfall, Fieber, Husten, Wunden, Mund – und Rachenraumentzündungen, Quetschungen, Blutergüsse, Hämorrhoiden

Eigenschaften :

zusammenziehend, auswurffördernd, reinigend, fiebersenkend, blutungsstillend, wundheilend

Inhaltsstoffe :

Vitamin C, Saponin, Gerbstoffe, Glykoside, Zucker, ätherisches Öl, Kieselsäure

Verwendung :

Blätter, Blüten

Darreichungsform :

Tee, Gurgelwasser, Waschungen, Sitzbäder, Umschläge, Tinktur

Vorkommen :

Wegrändern, Gärten, Wiesen, Bachufern

Blütezeit :

Juni -Juli

Sammelzeit :

Juni – August

Verwechslung mit anderen Pflanzen :

Mit dem Johanniskraut und anderen Gilbweiderich Arten

Naturschutz:

Nicht geschützt

(Gilbweiderich)

(Gilbweiderich)

Anbau :

Der Gilbweiderich ist eine winterharte Pflanze. Er mag es feucht und sonnig.

Ernte :  

Geerntet werden die Blätter und Blüten im Sommer. Sie werden in Lagen ausgebreitet und zügig im Schatten getrocknet.

Geschmack & Geruch :

k.A.

Verwendung in der Küche/Haushalt:

Er findet Verwendung als Färberpflanze, für Wolle und Stoffe. Seine Wurzeln ergeben ein schönes, sattes braun und die Blüten ein sattes gelb. Seine Blüten kann man auch als Bleichmittel für die Haare nehmen. Der Duft vom Gilbweiderich hält Insekten von der Terrasse fern. Der Gilbweiderich kann im Frühjahr zu einem Gemüse verarbeitet werden. Dafür nehmt ihr die Blätter und jungen Triebe der Pflanze. Er enthält viel Vitamin C, daher ist er gut für eine Frühjahrskur.

Tee – Zubereitung:

  • 2 TL getrocknetes Kraut
  • 1 Tasse Wasser

Das kochende Wasser über das Kraut  giessen und ca. 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen und abfiltern. Vielleicht ein wenig mit Honig süssen. Dieser Tee kann bei Husten oder Durchfall getrunken werden .

Gilbweiderich – Sitzbad:

Für ein Sitzbad nehmt ihr 50 g des getrockneten Gilbweiderichs und übergiesst es mit 1/2 Liter kochenden Wasser. Ein wenig abkühlen lassen und in eine Schüssel umfüllen. Dieses Sitzbad soll bei Hämorrhoiden die Schmerzen lindern.

Räucheranwendung & Volksglauben:

Eine Gilbweiderich-Räucherung hilft uns bei Trauer und diesen Prozess loszulassen. Um Insekten in Räumen oder der Terrasse fernzuhalten, kann auch mit dem getrockneten Gilbweiderich geräuchert werden.

Nebenwirkungen:

Keine bekannt. Bitte beachtet, dass diese Vorstellung den Gang zu einem Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzt. Bitte auch meinen Hinweis vor einer möglichen Anwendung lesen!

(Gilbweiderichblüte)

(Gilbweiderichblüte)


Wenn euch meine Texte und Arbeit ein paar Talerchen wert sind, würde ich mich über einen Energieausgleich freuen 😉


 

 

Kommentar verfassen