Ätherisches Öl von Lavendel wird meistens nur aus seinen Blüten gewonnen. Der Duft ist würzig-blumig und etwas süßlich. Es ist sehr vielseitig einsetzbar. Gerade bei Kopfschmerzen und Erkältung wird es sehr häufig verwendet. Es bewirkt eine tiefe seelische Reinigung.  Es hilft auch gut bei Wut, Depressionen und Ungeduld. Wäre schön wenn ihre eure Erfahrungen in dem Kommentarfeld hineinschreibt. Wie zum Beispiel Lavendel bei euch wirkt und wofür ihr ihn einsetzt?

 

 

Wirkung:

beruhigend, keimtötend, nervenstärkend, schmerzlindernd, entzündungshemmend, blutdrucksenkend, krampflösend und stimmungsaufhellend

 

2 Gedanken zu „Ätherisches Öl – Lavendel

  1. Hallo Karin,

    vielen lieben Dank für deinen Kommentar und einen Tipp. Ich werde mal im Internet auf die Suche gehen nach einem Rezept.

    Viele Grüsse
    Katja

  2. Grüß Euch Ihr Lieben!

    Aus Lavendel lässt sich auch ein hervorragender Sirup herstellen. Der auch sehr beruhigend wirkt – in stressigen Situationen (verdünnt 1 – 1,5 l pro Tag und es erschüttert dich fast nichts mehr). Wichtig ist, der Lavendel darf nur KALT angesetzt werden, anderenfalls wird er bitter und dann schmeckt er nicht mehr. Auch Lavendellikör ist eine sehr nette Variante!!

Kommentar verfassen