Einen leckeren Eistee selber machen ist nun wirklich kein Hexenwerk ;). Aber wohlgemerkt, damit er auch gut schmeckt muss auch eine gute Zubereitung zur Hand. Dazu nehmt ihr 20 g von eurem Lieblings-Tee und ca. 1/2 Liter Wasser. Aufbrühen tut ihr ihn wie gewohnt. Damit nun aber der „Eistee-Geschmack“ vorhanden ist, muss der Tee „schockgekühlt“ werden. Nur dadurch behält er seinen Geschmack und seine Farbe. Dazu werden 500 g Eiswürfel genommen und den noch heissen Tee einfach über die Eiswürfel giessen. Dann rührt ihr das Gemisch um und verfeinert nach Belieben noch mit etwas Zucker und Zitrone.

Voila, euer Eistee ist fertig und ihr müsst nicht diese Zuckerbomben aus dem Supermarkt kaufen 😉

Guten Durst wünscht euch,

eure Katuschka

Wenn euch meine Texte und Arbeit ein paar Talerchen wert sind, würde ich mich über eine Zuwendung freuen 😉

Ein Gedanke zu „Eistee selber machen auf die Zubereitung kommt es an

  1. Hallo Zusammen,

    ich liebe Eistee… mmhhm schmeckt lecker 🙂

    VG
    Sarah

Kommentar verfassen