Im März wird die Ernte der Kräuter und Pflanzen schon reichhaltiger und macht auch mehr Spass, weil es schon wärmere Tage gibt. Bedenkt immer, das es auch teilweise von Region zu Region unterschiedlich ist, ob die Pflanzen schon gesammelt werden können oder nicht. Einfach mal in die Natur gehen und schauen, ob schon was wächst. Die Rinden und Hölzer werden bei mir für ein Räucherwerk verarbeitet.

salbei


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zu meiner Arbeit sehr freuen!
Celticgarden unterstützen:


 

33 Gedanken zu „Kräuter und Hölzer sammeln im März

  1. Haselkätzchen sind die 1. Nahrung für Bienen!…… :/

  2. Die frühen Blüten der Haselstauden benötigen wach gewordene Biene dringend für ihre Nahrung – also nicht pflücken, sondern stehen lassen !

  3. man nimmt und gibt, extra Bienenfutter ein wenig Honig mit lauwarem Wasser verdünnt rausstellen (Euro Bio oder vom lokalen Imker) dann dürfen auch mal 2 Handvoll Kätzchen gepflückt werden, für die eigene Gesundheit. Allderdings sind Lindenblüten für denselben Zweck gut, und zu deren Blütezeit blüht auch einiges andere.

  4. Sammeln und in Massen sammeln ist ein grosser Unterschied. Ich finde es allgemein ziemlich verwerflich in der Natur zu sammeln, weil nicht nur im Frühjahr die Bienen ihre Erstnahrung benötigen, sondern auch andere Insekten das ganze Jahr über ihre Pflanzen, sprich Kräuter für ihren Erhalt benötigen. Ich bin sehr dankbar darüber, das hier bei uns alles auf dem Grundstück wächst und ich nicht zum Sammeln in die wilde Natur muss. Mir macht es schon Angst, wenn ich an diesen Bärlauch-Wahn denke, der jetzt beginnt. Körbe weise schleppen die Menschen aus den Wäldern. Der ganze Kofferraum ist voll mit Bärlauch. Auch wenn die ganzen Kräuter anfangen zuwachsen. Alles wird abgeernet und nichts stehen gelassen. Sowas kotzt mich an. Stellenweise alles niedergetrampelt; auch in der Pilzsaison. Mit ganzen Bussen fahren sie vor und lassen als dank ihren Müll noch im Wald!

  5. Kreisrunder Haarausfall = oftmals Testosteronmangelsyndrom = mehr sport und Testosterongehalt im Körper wieder steigern. Hatte 2009 mit dem Kraftsport aufgehört, dann irgendwann später ging es los. Halbes Jahr leichten Sport hat es sich erledigt mit den Glatzenflecken 🙂

  6. Nächst dem erhebt sich ernsthaft die Frage, ob wirklich ganz u gar alles dem Menschen – und ausschliesslich ihm!! – zu Dienste sein muss !!

  7. ab 10Grad beginnen die Bienen mit ihren ersten Ausflügen, da sind die Haselkätzchen ein wilkommener Schmaus da alles andere noch im Winterschlaf steckt

  8. Bitte lasst die Haselkätzchen den Bienen!!!
    Sie sind nämlich eine sehr wichtige, unverzichtbare Nahrungsquelle für die bedrohten Bienen!!

  9. Danke, gerade die „Kräutermenschen“ sollten doch auf die Natur achten. An warmen Tagen sind die Bienen schon unterwegs und es blüht noch fast nichts.

  10. Bärlauch ist m.W. auf der Roten Liste, d.h. sie dürfen nicht wild gesammelt werden. Oder? Jedermann7-frau kann ihn aber in fast jeden Bioladen kaufen.

  11. Dem kann ich nur zustimmen. Das sind die ersten Pollen, die die Bienen zur Ernährung ihrer Brut brauchen.

  12. Ein Röhrchen in den Stamm und in eine Flasche laufen lassen .

  13. Werde es für meinen kreisrunden Haarausfall probieren

  14. Birken wasser abzapfen geht jetzt auch schon.

  15. Ich hab am Sonntag schon einen riesen Korb Bärlauch geerntet. Kühlschrank ist voll mit Pesto, Spätzle und Knödel. 😉

  16. Bei uns ist auch noch alles steinhart gefroren. aber trotzdem schön..wir verwenden den dann mal im April 😉

  17. wo wohnt ihr denn? Bei mir ist der Boden noch hart gefroren und es wächst absolut noch NIX. Sammle seit 5 Jahren, aber vor April geht bei uns echt nix. Komme aus dem Fichtelgebirge. Höhe Wohnung 360 Meter. Höhe Kräutergebiet 410 Meter. Hier liegt zum Teil noch Schnee….

Kommentar verfassen