Räucherwerke von Linden wurden schon bei den Germanen und Slawen verräuchert. Ein Räucherwerk von Lindenblätter wurde zu damaliger Zeit gegen Dämonen und Hexen verräuchert. Ein Räucherwerk der Lindenblüten lässt Wohlstand und Reichtum ins Haus fliessen. Für eine Räucherung werden alle Teile der Linde ( Blüten, Blätter, Rinde, Holz) getrocknet.

Wenn wir von unserem Umfeld nur mentale Kälte erfahren, ist eine Lindenblätter-Räucherung unser Seelentrost. Der Rauch gibt uns ein Gefühl von Geborgenheit und sich fallen lassen. Erschöpfte Seelen finden in diesem Räucherwerk ihre „Auferstehung“.

Eine Lindenblüten-Räucherung öffnet das Herz und lässt geistigen Wohlstand hineinbringen. Wir erreichen dadurch Gelassenheit und unsere Ängste schwinden vor neuen Aufgaben. Wenn diese neuen Aufgaben im Raum stehen und wir uns bei ihrem Gedanken ein bisschen unwohl fühlen, ist die Räucherung der Lindenblüten ein Nährboden unseres Geistes. Wenn unsere Herzen verhärtet sind, ist diese Räucherung unsere Öffnung für eine andere Sichtweise.

Lindenblätter – oder Blüten mischen sich gut mit Brombeerblättern, Ysop, Himbeerblättern oder der Bärentraube zu einem Räucherwerk.

lindenblätter_räucherwerk

(Linden Räucherwerk)

Kommentar verfassen