Warum die Chemiekeulen kaufen, wenn es auch ganz einfach selber zu machen geht. Alles was ihr dazu braucht ist Essig, Orangenschalen oder Zitronenschalen, naturreines ätherisches Öl von Orangen oder Zitronen (bei Bedarf). Zitrusschalen können im Kühlschrank sehr lange gelagert werden, bevor sie verwendet werden.

Schalen nehmt ihr ungefähr von 4 bis 6 Zitronen oder Orangen. Je nachdem was ihr lieber mögt oder auch gemischt und übergiesst sie mit zwei Liter reinem Essig (Essigessenz). Dieses Gemisch lasst ihr zwei Wochen an einem dunklen Ort gut durchziehen. Nach diesen zwei Wochen entfernt ihr die Schalen und fertig ist euer Haushaltsreiniger. Schnell, biologisch und umweltfreundlich. Wenn euch der Geruch des Reinigers zu milde ist, so könnt ihr naturreine ätherische Öle von Zitronen oder Orangen noch hinzu tun.


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zu meiner Arbeit sehr freuen!
Celticgarden unterstützen:


 

13 Gedanken zu „Orangen/Zitronen-Haushaltsreiniger selber machen

  1. Ich sammle immer Zitronenschalen (Zesten) von Biozitronen… mit weißem Pfeffer gemischt, gemörsert oder gemahlen ergibt einen leckeren Zitronenpfeffer…

  2. Oh das ist ne tolle Idee. Ich nehm sonst immer ein bisschen Essig und ätherisches Öl nach Wahl und geb sie direkt ins heiße Putzwasser.

  3. haha, ich meinte natürlich, dass die Schalen auf dem Kompost landen würden, nicht die Früchte!….sofern dies rüber gekommen sein sollte 😉

  4. Laut Beschreibung verwendest du doch nur die Schalen der Früchte, die ansonsten nur auf dem Kompost landen würden……bei mir zumindest 🙂

  5. Rezept ist gut, aber kann man statt den Orangen oder Zitronen nicht auch nur ätherisches Öl nehmen? Mir persönlich tut da das Herz weh wenn ich da richtige Orangen/Zitronen nehmen soll.

Kommentar verfassen