Für eine Taubnessel-Räucherung nimmt man das getrocknete Kraut und die Blüten. Ihr könnt für ein Räucherwerk die rote, weisse oder gelbe Taubnessel verwenden. Diese Räucherung wurde schon im Mittelalter verräuchert. Wenn einmal negative Energien in einem Raum oder in einem Haus entstehen sollten, so sollte man mit der Taubnessel die Räume ausräuchern. Solche schlechten Energien können durch Trennung, Tod, Streitereien oder von den vormaligen Bewohnern entstanden sein. Eine Taubnessel-Räucherung entfernt diese negativen Energien und wir können in diesen Räumen wieder „durchatmen“. Es ist auch sehr zu empfehlen bei einem Neueinzug in eine Wohnung oder Haus mit der Taubnessel alles auszuräuchern. Es bringt dadurch positive Energien hinein und reinigt die Atmosphäre.

Wer noch mehr Frische in seiner Bleibe haben möchte, kann die Taubnessel gut mit Pfefferminze und Melisse mischen.

taubnessel räucherung

(Weisse Taubnessel)


Wenn euch meine Texte und Arbeit ein paar Talerchen wert sind, würde ich mich über eine Zuwendung freuen 😉


 

13 Gedanken zu „Taubnessel Räucherwerk

  1. Kannst du was besorgen? Und wenn ihr dann einmal da seid können wir grillen und ihr übernachtet direkt bei uns, weil fahren können wir dann alle nicht mehr!

  2. Du kannst auch dieses Kraut nehmen Michel Aus Lønneberga. Dann sind auch alle negativen Energien aus dem Haus verschwunden

  3. Ich hab ne frage wegen meinen Tieren wenn ich ausräucher muss ich die Tiere raus in garten und das einstreu der Rennmäuse wechseln? Die reagieren auf Duft und wenn sich das da absetzt kann es sein das sie sich nicht mehr erkennen… hab hier auch von ner Freundin so Kulli steine und Kohle bekommen doch als sie sagte ihr Kater ergreift jedes mal die Flucht bin ich mir nicht sicher…

  4. michaela ,weisst du wo weisse Taubnessel wächst ? hab die nur in prag mal gesehen neben der Strasse –hier fand ich noch keine

Kommentar verfassen