Ich möchte euch dieses Tee-Rezept aufschreiben, weil ich denke, das es wichtig ist „unsere Wechseljahre“ ein bisschen zu unterstützen. Wenn wir sehr von Unruhe und Nervosität in den Wechseljahren geplagt werden oder sogar ein wenig gereizt auf unsere Umwelt reagieren, können wir unseren Körper mit diesem Tee ein wenig beruhigen. Warum immer gleich zu den medizinischen Chemiekeulen greifen, wenn uns Mutter Natur so schöne Kräuter dafür in die Hände gibt. Wenn ihr diese Kräuter nicht im Haus habt, so könnt ihr sie in der Apotheke kaufen, aber selbst gesammelte haben natürlich immer eine ganz andere Wirkung auf Körper und Geist.

Um diesen Tee zuzubereiten müsst ihr jeweils 1 Esslöffel der folgenden Kräuter mischen:

  • Hopfenzapfen
  • Johanniskraut
  • Melisse
  • Schafgarbe
  • Salbei

Alles gut vermischen und kleinschneiden. Anschliessend in einer Teedose aufbewahren. Morgens 1 Esslöffel der Teemischung mit einem halben Liter kochendem Wasser überbrühen und zugedeckt für 10 Minuten ziehen lassen. Abfiltern und eine Tasse davon gleich schluckweise trinken. Der Rest des Tees wird in eine Teekanne gefüllt und auf ein Stövchen gestellt. Den halben Liter Tee auf den Tag verteilt trinken. Ihr könnt ihn auch gerne mit Honig süssen.

„Bitte beachtet das dieses Rezept den Gang zu einem Arzt, Heilpraktiker oder in eine Apotheke nicht ersetzt. Bitte auch meinen Hinweis vor einer möglichen Anwendung lesen!“

tee


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zu meiner Arbeit sehr freuen!
Celticgarden unterstützen:


 

8 Gedanken zu „Teemischung für die Frau in den Wechseljahren

Kommentar verfassen