Wenn wir eine verstopfte Nase oder einen „dicken“ Kopf bei einer Erkältung haben, denken wir meistens daran mit Thymian, Salbei oder der Kamille zu inhalieren. Mein Favorit ist Salzwasser, weil ich es als länger andauernd empfinde, als die Heilkräuter-Inhalation. Das Salzwasser ist befeuchtend und desinfizierend. Bei sehr stark verstopfter Nase inhaliere ich 4x täglich und es tut mir sehr gut. Nach der Salzwasser-Inhalation bleibe ich noch eine halbe Stunde sitzen und dann fühle ich mich befreit.

Für eine Salzwasser-Inhalation nehmt ihr eine grosse Schüssel und ein grosses Handtuch. In die Schüssel schüttet ihr 1,5 – 2 Liter heisses Wasser hinein und fügt dem 6 Teelöffel Salz hinzu. Alles so lange umrühren bis sich das Salz aufgelöst hat. Das Handtuch legt ihr nun über euren Kopf und der Schüssel und atmet 20 Minuten den heissen Salzwasserdampf ein.

Ich wünsche euch gute Besserung!

salzwasser inhalieren


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zu meiner Arbeit sehr freuen!
Celticgarden unterstützen:


 

6 Gedanken zu „Inhalieren mit Salzwasser bei verstopfter Nase

  1. aber nur ueber engem Gefaess, nicht ganzer Kopf ueber dem Dampf, nur Gesicht!

  2. Wunderbar dazu eine ganze Zwiebel mit in den Sud, Lindenblüten und wie bereits erwähnt Salbei…Kann man auch mehrmals benutzen und holt die ganze „Suppe“ raus

  3. Hab ich gestern mit Salbei gemischt, jetz läufts wieder…

  4. Mein Favorit : Xylometazolin. Nachteil, es kann abhängig machen. Finde, das hilft am besten

Kommentar verfassen