Malzbonbons sind sehr lecker und beruhigen auch Hals und Rachen. In früheren Zeiten waren Malzbonbons sehr beliebt und leider heute ein wenig in Vergessenheit geraten, dabei ist ihre Herstellung ganz leicht. Viel Zucker ist immer in Bonbons und man bekommt auch nur die besten Ergebnisse, wenn die Bonbons mit Zucker oder auch Rohrzucker hergestellt werden. Wenn Bonbons nicht mit Zucker zubereitet werden, wird es meist eine klumpige, klebrige Masse und hat nichts mehr mit einem Bonbon zu tun. Wenn ihr eure Bonbons fertig habt, könnt ihr sie in Steviapulver oder Puderzucker wenden, dann kleben sie bei der Aufbewahrung nicht zusammen, auch die Finger werden nicht so klebrig.

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Gerstenkörner (bei *Amazon)
  • 250 g brauner Kandiszucker
  • 500 ml Wasser

Zubereitung:

Die Gerstenkörner werden im Wasser ausgekocht, so lange bis sich ein schleim bildet. Diesen schleim filtert ihr mit einer engmaschigen Schaumkelle ab und gebt ihn in einen anderen Topf und fügt den Kandiszucker hinzu. Auf kleiner Flamme bringt ihr nun den Kandiszucker in dem Gerstenschleim zum schmilzen. Ihr müsst aufpassen,weil die Masse sehr schnell anbrennt. Es wird so lange gekocht bis sich eine sehr dunkle und zähe Flüssigkeit gebildet hat. Die dunkle Farbe und die zähe Konsistenz ist bei diesen Bonbons sehr wichtig. Wenn ihr euch unsicher seid, könnt ihr eine kleines Schälchen mit kaltem Wasser nehmen und dort drin einen halben Teelöffel eurer Bonbonmasse hinein fliessen lassen, wenn die Masse sofort zu einer glasigen Substanz erhärtet und sich gut brechen lässt, ist eure Bonbonmasse fertig.

Ihr nehmt nun eine flache Auflaufform und pinselt sie mit einem geschmacksneutralen Speiseöl, wie zum Beispiel Distelöl, ein und giesst die Bonbonmasse hinein. Die Masse sollte den ganzen Boden der Auflaufform bedecken. Nun wird die Bonbonmasse geschnitten und in einen mit Steviapulver oder Puderzucker ausgelegten tiefen Teller gelegt und dort drin gewälzt.

Fertig sind eure Malzbonbons!


Wenn euch dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich um einen „Energieausgleich“ sehr freuen.
Celticgarden unterstützen:


*Hinweis
Links die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Afflinate Links / Werbung. Entweder bekomme ich bei einem Kauf nach einem Klick auf solch einen Link, eine Provision, die aber keinen Einfluss auf deinen Kaufpreis hat, oder ich habe einen Beitrag für die Veröffentlichung des Links erhalten. Meine Meinung bleibt davon immer unbeeinflusst. Ich verlinke ausschliesslich Produkte und Seiten von denen ich selber überzeugt bin.

Kommentar verfassen