Der Erdrauch ~ Vergessene Heilkräuter

Heilkräuter Steckbrief - Erdrauch

Der Erdrauch gehört auch zu den vergessenen Heilkräuter. Im Mittelalter hat man diese Pflanze wegen seiner Eigenschaften sehr viel in der Heilkunde verwendet, aber auch als Pflanze der Hexen bezichtigt. Denn der Erdrauch sollte ihnen helfen, sich unsichtbar zumachen. Weil diese Pflanze auch Frikraut genannt wird, wird vermutet das sie mal der germanischen Göttin Freya gewidmet war.

Heilkräuter Steckbrief Erdrauch
Blühender Erdrauch /@CG

Botanischer Name

Fumaria officinalis. Fumaria soll von fumus kommen, was Rauch heisst. Mit officinalis will man sagen, dass diese Pflanze mal in Apotheken verwendet wurde.

Volkstümliche Namen

Grindkraut, Brutkraut, Erdraute, Rauchkraut, Elfenkraut, Krätzeheilkraut. Der Name Erdrauch soll angeblich sein, weil seine Blüten wie Feuer mit verkohlten Spitzen und seine graugrünen Blätter wie Rauch aus der Erde aussehen.

Hauptanwendung

Krämpfe der Gallenblase und Magen~und Darmbeschwerden.

Volksheilkunde

Gallenbeschwerden, Blutreinigung, Migräne, Gallenkolik, Bindehautentzündungen, Hautprobleme, Ekzeme, Dermatitis, Gicht, Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden, Darmparasiten, Akne, Krätze, Schuppenflechte, leichte Depressionen, Hämorrhoiden, Würmer, Mundgeruch

Eigenschaften

Gallenflussregulierend, harntreibend, abführend, stärkend, entzündungshemmend,wurmtreibend, appetitanregend, krampflösend, blutreinigend, anregend, belebend, blutdrucksenkend, blutdrucksteigernd, blutbildungshemmend, schweisstreibend, magenstärkend, stimmungsaufhellend

Wenn der Erdrauch 10 Tage als Tee oder Tinktur verwendet wird, wirkt er blutdrucksteigernd und anregend. Wenn die Einnahme über die 10 Tage hinaus geht, wirkt der Erdrauch abschwächend und blutdrucksenkend.

Inhaltsstoffe

Harz, Schleim, Bitterstoffe, Alkaloide, Flavonoide

Verwendete Pflanzenteile

Die oberirdische blühende Pflanze

Darreichungsform

Tee, Umschläge, Tinktur, Bäder, Waschungen

Vorkommen

Kiesgruben, Äcker, Wegränder

Blütezeit

Mai ~ Oktober

Sammelzeit

Mai ~ August

Verwechslung mit anderen Pflanzen

Der Erdrauch wird öfters mit der Hundspetersilie verwechselt und mit anderen Erdrauch~Arten, wie zum Beispiel Wirtgens Erdrauch, geschnäbelter Erdrauch und den dunklen Erdrauch.

Rote Liste & Insekten

Der Erdrauch steht nicht auf der roten Liste von ganz Deutschland, wobei der dunkle Erdrauch stark gefährdet ist. Hummeln und kleinere Schmetterlinge, wie der Kohlweissling fliegen den Erdrauch an.

Heilkräuter Steckbrief Erdrauch
Erdrauch /@CG

 

Anbau im Garten und Balkon

Der Erdrauch ist eine winterharte Wildpflanze. Diese kleine Pflanze kommt am besten halbschattig zurecht. Von den Schnecken wird sie soweit in Ruhe gelassen. Wenn er einmal Fuss gefasst hat im Garten, wird er immer wieder kommen. Er kann auch im Topf kultiviert werden, wobei man beachten soll, das sie eine einjährige Pflanze ist.

Zeigerpflanze

Der Erdrauch zeigt stickstoffhaltigen Boden an. Er wächst auf nährstoffreichem und bearbeitetem Boden wie es zum Beispiel in Gärten ist.

Ernte & Trocknung

Der Erdrauch wird zu Beginn und während der Blüte gesammelt und kopfüber dunkel und zügig getrocknet. Die getrocknete Pflanze sollte vor Feuchtigkeit und Staub geschützt werden.

Geschmack & Geruch

Bitter, salzig & geruchlos

Verwendung in der Küche/Haushalt/Kosmetik/Tierhaltung

Man kann den Erdrauch in kleinen Mengen in Salate mischen.

Tee ~ Zubereitung

  • 1 TL getrocknetes Erdrauchkraut (6g Tagesdosis sollte nicht überschritten werden)
  • 1 Tasse Wasser (ca. 250 ml)

Für eine Tee~Zubereitung nimmt man einen Teelöffel Erdrauch und übergiesst ihn mit gut 1/4 l kalten Wasser. Danach das Gemisch erhitzen bis zum Siedepunkt. Ca. 10 Minuten ziehen lassen und abseihen. Dieser Tee eignet sich als Blutreinigungskur für 10 Tage. Diese Kur wirkt belebend und anregend auf den Organismus. Wenn sie über die 10 Tage hinausgeht, bewirkt sie das Gegenteil.

Erdrauch ~ Tinktur

Für diese Tinktur nehmt ihr soviel frischen Erdrauch, wie in euer Glas hineinpasst und übergiesst den Erdrauch das alles bedeckt ist. Es wird für 10 Tage stehen gelassen und dann abgefiltert. Diese Erdrauch~Tinktur wird auch bei einer Blutreinigungskur eingenommen, meist mit Tee oder wasser vor der Mahlzeiten 10~20 Tropfen.

Nebenwirkungen

Wenn eine Gallenblasenentzündung und Gallensteinen vorhanden sein sollte, darf der Erdrauch nicht angewendet werden. Bei empfindlichen Menschen können bei einer Einnahme Bauchschmerzen auftreten. Bitte auch meinen Hinweis vor einer möglichen Anwendung lesen!

Räuchern mit dem Erdrauch

Der Erdrauch wurde bei den Germanen und Kelten auch Elfenrauch genannt und war bereits bei ihnen ein begehrtes Räuchermittel. Sie verwendeten den Erdrauch, um mit den Ahnen in Kontakt zutreten. Es heisst auch, das die Räucherung mit Erdrauch unsichtbar mache. Im Mittelalter räucherte man das getrocknete Erdrauchkraut, um böse Geister auszutreiben.

Magische Eigenschaften

Austreibend, anrufend, beschützend

Magische Sammelzeit

Bei Neumond

Element

Erde

Volksglauben

Getrocknetes Erdrauchkraut bei sich getragen, macht vor übler Nachrede und bösen Anfeindungen “unsichtbar”. Früher legten sich die Mädchen Erdrauchkraut unters Kopfkissen, um von dem zukünftigen Mann zu träumen.


Wenn euch mein Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen “Energieausgleich” sehr freuen.

Celticgarden unterstützen: