Der Aberglauben rund um die Rau(c)hnächte

In den 12 Rau(c)hnächten wurde in früherer Zeit sehr viel orakelt. Diese Nächte verkörperten für die Menschen was Mystisches. In diesen Nächten ist alles möglich und man sollte Fenster und Türen bei Dunkelheit fest verschliessen.[…]

weiterlesen …
myrrhe

Myrrhe Räucherharz

Myrrhenharz wurde immer zusammen mit Weihrauch verräuchert. Es wirkt beruhigend, balsamisch, reinigend, desinfizierend, klärend und fördert die Konzentration. Es wird dem Myrrhenharz sogar eine lebensverlängernde Wirkung nachgesagt. Eine Myrrhenharz-Räucherung verleiht einem Standfestigkeit und Konzentration, also[…]

weiterlesen …
schauriger wald

Der Aberglaube vom Wald und seinen Farnen

Vorab gesagt Farne blühen nicht und haben auch keine Samen, weil sie Sporenpflanzen sind. Ihre Lieblingsplätze sind schattige, feuchte und dunkle Wälder. Daher ranken um dieses Kraut soviel Aberglauben und Legende. Wer auf einem Farn[…]

weiterlesen …
wintersonnenwende

Wintersonnenwende ~ Mittwinter

Die Wintersonnenwende fällt in diesem Jahr auf den 21. Dezember um 17:28 Uhr. Es ist der kürzeste Tag und die längste Nacht im Jahr und unsere Vorfahren hatten Angst das nach diesem Tag die Sonne[…]

weiterlesen …

Kastanie – Aesculus hippocastanum

Andere Namen : Rosskastanie, Wilde Kastanie Der Name Rosskastanie kommt daher, weil die Menschen seit früherer Zeit, die Früchte als Asthmamittel, der Rinder und Pferde ins Essen mischten. Kastanien in der Hosentasche getragen, sollen bei[…]

weiterlesen …

Katzenliebhaber und Katzenhasser im Mittelalter

Die schlimmsten Katzenverfolgungen fingen mit dem Spätmittelalter an, als der Hexenhammer geschrieben wurde. Sie wurden regelrecht dämonisiert und für alles verantwortlich gemacht. Sei es bei Krankheiten, Unheil oder auch nur wenn jemand Sympathie gegenüber Katzen[…]

weiterlesen …
burg schwalbennest

Burgenromantik

Wollen wir uns mal mit der heutigen Burgenromantik befassen, die uns Jahr für Jahr von den Medien vorgegaukelt wird. Da ich selber auf einer Burg gelebt habe, eher gesagt in einem Torhaus auf einer Burg,[…]

weiterlesen …
alemannische perlen

Über die magischen Schwertperlen

Es wird vermutet das Schwertperlen, als Amulett oder als Talisman an einem Schwert getragen wurden. Funde geben bis heute Rätsel auf, ob es zu Lebzeiten getragene Amulette waren oder Grabbeigaben. Der erste Fund war 1926[…]

weiterlesen …
rauchnächte

Brauchtum zu den Rauhnächten Anno 1600

Ich sage lieber Rauchnächte, weil es authentischer ist. In diesen berühmten 12. Nächten wurde sehr viel geräuchert, um Geister, Hexen und Dämonen von Haus und Hof fernzuhalten. In manchen Gegenden von Deutschland heissen sie auch[…]

weiterlesen …