Kaffee aus Löwenzahnwurzeln

Im Spätherbst werden die Wurzeln des Löwenzahns geerntet. Man sollte sie lieber dann ernten, weil sie sonst sehr viele Bitterstoffe haben, die sich im laufe des Jahres ein wenig mildern. Teilweise blüht der Löwenzahn noch und so können wir besser erkennen, wo ein Löwenzahn aus dem Boden schiesst 😉

Die Löwenzahnwurzeln müsst ihr gut reinigen und im Backofen rösten. Danach mahlt ihr sie zu Pulver, aber es darf nicht zu fein gemahlen werden. Für eine Tasse Löwenzahnkaffee nehmt ihr einen Esslöffel des Pulvers mit einer grossen Tasse Wasser und kocht es zusammen für einige Minuten. Am besten durch einen Kaffeefilter, wie es ihn für Tassen gibt, abfiltern und nach Belieben mit Sahne, Milch, Honig oder Zucker verfeinern.

löwenzahn