Dillsamen-Honig-Tee Zubereitung | Gegen nervöser Unruhe

Dillsamen-Honig-Tee gegen Unruhe
Dillsamen-Honig-Tee Zubereitung | ©pgbkr/pixabay

Dillsamen-Honig-Tee ist wunderbar gegen Nervosität und beruhigt Körper und Geist. Dieser Kräutertee ist schnell zubereitet und kann über den Tag verteilt getrunken werden, indem man sich ein bisschen mehr kocht und den Tee in eine Teekanne abfüllt und auf ein Stövchen setzt oder in eine Thermoskanne füllt. Dann kann dieser Tee auch überall mitgenommen werden, wie zum Beispiel zur Arbeit. In der Volksheilkunde wird dem Dill krampflösende, beruhigende und appetitsteigernde Eigenschaften nachgesagt.

Wer mehr über den Dill lesen möchtet, kann es hier.

Dill – Anethum graveolens

 

Rezept Dillsamen-Honig-Tee

  • 1 Teelöffel Dillsamen
  • 1 Tasse Wasser
  • Honig

Zubereitung

Die Dillsamen müsst ihr im Mörser ein bisschen zerstossen, damit sich die ätherischen Öle ein wenig öffnen. Sie werden dann mit einer Tasse kochendem Wasser übergossen und für zehn Minuten zugedeckt ziehen gelassen und abgefiltert. Dieser Kräutertee wird reichlich mit Honig gesüsst. Aber mehr als drei grosse Tasse (250 ml) sollten am Tag nicht getrunken werden. Dieser Tee lindert auch Beschwerden gegen krampfartige Unterleibs- und Bauchschmerzen.

Wer mit Einschlafproblemen zu kämpfen hat, kann sich einen Dillwein zubereitetn und 20 Minuten vor dem Schlafengehen zwei kleine Schnapsgläser davon trinken. Für die Wein-Zubereitung nehmt ihr 250 ml einen guten Wein eurer Wahl und einen Esslöffel angestossene Dillsamen. Der wein wird etwas erhitzt und über die Dillsamen gegossen. Zugedeckt für 10 Minuten ziehen lassen und abfiltern. Nun könnt ihr euren Einschlaftrunk zu euch nehmen.

Bitte beachtet, dass dieses Rezept den Gang zu einem Arzt, Heilpraktiker oder in eine Apotheke nicht ersetzt. Bitte auch meinen Hinweis zu den Rezepten lesen!

 


Wenn dir mein Artikel gefallen hat und du mein Projekt Celticgarden unterstützen möchtest, würde ich mich um einen “Energieausgleich” sehr freuen. Ich bedanke mich im voraus!

Mein Projekt Celticgarden unterstützen: