Kastanienkuchen

Aus Esskastanien kann man viel machen. Warum nicht mal einen Kastanienkuchen backen, als immer den gleichen Kuchen, wie Zitronenkuchen, Sandkuchen oder Marmorkuchen ;). Dieser Kastanienkuchen ist auch nicht mehr Arbeit und es lohnt sich ihn zu backen.

Teigzutaten:

100 g Butter

50 g Zucker

2 Eigelbe

Prise Salz

250 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

Fett für die Form

Belagzutaten:

500 g Esskastanien

200g Butter

180 g Zucker

4 Eigelbe

6 Eiweisse

1 Päckchen Vanillezucker

 

Zubereitung:

Butter und Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zusammen mit dem Eigelb und dem Salz zu der Buttermasse geben. Alles zu einem Teig verkneten.

Eine Springform von 26 cm einfetten und den Teig darin verteilen. Esskastanien schälen und in einem Mixer pürieren. Mit der Butter, Zucker und dem Eigelb schaumig rühren.

Eiweisse mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter die Kastanienmasse heben. Die Esskastanienmasse über den Teig geben und gut verteilen.

Der Kuchen wird bei 200° gut eine Stunde gebacken.