Kräuterwein bei Melancholie

Das Wort Melancholie, was noch aus dem Mittelalter stammt wurde im 20. Jahrhundert durch das Wort Depression ersetzt, laut Wikipedia. Wobei ich persönlich zwischen Melancholie und einer Depression einen gewaltigen Unterschied sehe. Für mich ist eine Melancholie, wenn Menschen nicht viel sprechen und nachdenklich sind, aber sowas setze ich nicht mit einer Depression gleich.

Für einen Wein der die Melancholie ein bisschen ausser Gefecht setzen soll benötigt ihr:

  • 1 Handvoll Melissenblätter
  • 1 Handvoll Ysop
  • 1 Handvoll Wegwartenblüten
  • 1 Handvoll Datteln

Diese Zutaten zerkleinert ihr etwas und übergiesst sie mit einer Flasche schwerem Rotwein. 2-3 Wochen ziehen lassen, abfiltern und in eine andere Flasche umfüllen. Es werden täglich bis zu 3 Schnapsgläschen davon getrunken.

dürer