Ampfer Räucherung

Der Ampfer wird schon seit dem Spätmittelalter bei Geld – und Schutzräucherungen verwendet. Man findet diese Räucherung in vielen alten, mystischen Büchern. Es können die Samen oder auch die getrockneten Blätter verräuchert werden. Gerade für die Menschen, die sich vielleicht einen neuen Arbeitsplatz gesucht haben oder neu in eine Selbstständigkeit gegangen sind, zeigt der Pflanzengeist des Ampfers die neuen Wege auf und gibt Schutz auf ihnen. Aber auch auf jeden anderen neuen Weg, wo man ziemlich unsicher wandelt, gibt eine Ampfer-Räucherung Schutz.

Ampfer mischt sich gut mit der Alraune und der Goldrute zu einem Räucherwerk.

Wenn euch meine Texte und Arbeit ein paar Talerchen wert sind, würde ich mich über eine Zuwendung freuen 😉

(Krauser Ampfer)
(Krauser Ampfer)