Kirschgummi Räucherung

Es muss nicht immer Fichten – oder Kiefernharz sein. Es kann auch Kirschgummi für ein Räucherwerk genommen werden. Ihr müsst nur darauf achten, dass das Katzengold, wie es auch genannt wird, in ganz kleinen Portionen oder pulverisiert verräuchert wird. Kirschgummi ist nicht so bekannt und hilft uns dabei, unsere innere Ruhe und Stärke wiederzufinden. Es gibt manchmal Momente im Leben, die einen völlig aus der Bahn werfen und wir ziemlich nervös auf andere Menschen und auf unser selber wirken. Eine Kirschgummi ~ Räucherung beruhigt und gibt uns die Gelassenheit zurück.

Kirschgummi entwickelt keinen Eigengeruch und sollte deshalb mit Weihrauch oder anderen wohlduftenden Harzen oder Kräuter verräuchert werden, die mit den Themen Ruhe und Gelassenheit harmonisieren, z.B. Salbei.

kirschgummi
Kirschgummi an einer Sauerkirsche /@celticgarden

Wenn euch meine Texte gefallen haben, würde ich mich über einen Energieausgleich sehr freuen!

Celticgarden unterstützen: