Brennesselchips selbermachen

Die Asiaten essen Chips aus Brennesseln mit Sojasauce, als Beilage oder Snack. Sie selber zuzubereiten geht ganz leicht und schnell. Sie können auch ohne Sojasauce gegessen werden, zum Beispiel als Beilage zu gegrilltem Fleisch. Bei diesen Brennnesselchips ist der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Zutaten:

  • Brennesselblätter (soviel wie ihr benötigt)
  • 75 g Mehl
  • 1 – 2 Eier
  • 150 – 200 ml Milch
  • Salz
  • Fett

Zubereitung:

Die Brennesselblätter werden mit einem Nudelholz gewalzt, damit sie nicht mehr brennen. Dabei aber nicht zu feste aufdrücken. Dann mischt ihr den Pfannkuchenteig zusammen und taucht die Blätter in den Teig. Zwischenzeitlich das Fett in einer Pfanne auslassen und darin kross braten/frittieren.

Ihr könnt die Brennesselchips mit einem Dip oder mit Sojasauce essen.

 

(Brennessel)
Brennesselblatt /@celticgarden

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zu meiner Arbeit sehr freuen!
Celticgarden unterstützen: