Brennessel-Shampoo zum Selbermachen | Gegen Kopfschuppen

Brennessel Shampoo gegen Kopfschuppen
Brennessel | ©ulleo/pixabay

Brennessel-Shampoo ist in der Haarpflege sehr wirkungsvoll und wird gerne verwendet, auch um seidige Haare zubekommen. Dieses Shampoo besteht aus nur vier Zutaten und ist sehr wirksam gegen Kopfschuppen. Es macht die Haare schön geschmeidig und die Durchblutung der Kopfhaut wird angeregt, wenn ihr euch beim Haare waschen ein wenig die Kopfhaut massiert. Kopfschuppen sehen nicht nur unschön aus, sondern sie verursachen oftmals einen Juckreiz auf der Kopfhaut und durch das Kratzen können sich Wunden auf der Kopfhaut bilden.

 

Es gibt zwei Arten von Kopfschuppen; das sind die trockenen und die fettigen Kopfschuppen. Bei den fettigen Kopfschuppen, die meistens gelblich sind, kann unter Umständen ein Pilz dahinter stecken. Auch bei den trockenen Kopfschuppen kann eine Krankheit hinterstecken, wie zum Beispiel die Schuppenflechte. Wer genaueres über seine Kopfschuppen wissen möchte, sollte sie von einem Arzt oder Heilpraktiker untersuchen lassen.

 

Zubereitung Brennessel-Shampoo

  • 2 Handvoll Brennesselblätter
  • 100 ml weisse Schmierseife (Silberseife, erhältlich in Apotheken)
  • 20 g Pottasche
  • 1 l Wasser

Zubereitung

Das Wasser wird aufgekocht und über die Brennesselblätter gegossen. Diese Mischung lässt man eine Stunde ziehen. Danach wird alles abgefiltert und die Brennesselblätter gut ausgedrückt. Dieser Brennesselsud wird beiseite gestellt

Jetzt werden noch einmal 500 ml Wasser aufgekocht und die Silberseife darin aufgelöst. Dann die Pottasche hinzugeben und durchrühren. Alles für ca. 20-30 Minuten köcheln lassen. Dabei öfters umrühren. Nun wird es beiseite gestellt und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen den Brennesselsud hinzufügen und alles gut vermischen. Entweder nehmt ihr Flaschen für die Umfüllung oder ihr spült euch die gebrauchten Shampooflaschen aus und füllt euer Brennessel-Shampoo hinein. Der Vorteil ist an diesen Flaschen, dass man es richtig dosieren kann.

Um dass das Shampoo schön duftet, könnt ihr einige Tropfen (1-3 Tropfen) ätherische Öle hinzutun. Mit diesem Shampoo könnt ihr euch zweimal die Woche eure Haare waschen.

 


Wenn dir mein Artikel gefallen hat und du mein Projekt Celticgarden unterstützen möchtest, würde ich mich um einen “Energieausgleich” sehr freuen. Ich bedanke mich im voraus!

Mein Projekt Celticgarden unterstützen: