Silberweide – Salix alba

Heute möchte sich Anja von Welt der Legenden durch einen Gastbeitrag vorstellen. Über einen Besuch auf ihrem Blog würde sie sich sehr freuen. Andere Namen:  Weissweide, Trauerweide, Fieberweide, Korbweide, Bruchweide, Reifweide, Wicke, Wigge, Weißfelber Weidengewächse[…]

weiterlesen …

Fichte – Picea abies

Andere Namen : Rotfichte, Rottanne, Fichtenbaum, Schwarztanne, Feichten Die Fichte ist der grosse Heiler des Waldes. Wer kennt nicht ihren Geruch. Ihr Alter wird mancherorts auf gute 1000 Jahre geschätzt. Das gereinigte Fichtenharz wird Burgunderharz[…]

weiterlesen …

Kastanie – Aesculus hippocastanum

Andere Namen : Rosskastanie, Wilde Kastanie Der Name Rosskastanie kommt daher, weil die Menschen seit früherer Zeit, die Früchte als Asthmamittel, der Rinder und Pferde ins Essen mischten. Kastanien in der Hosentasche getragen, sollen bei[…]

weiterlesen …

Die Kiefer ~ Ein altes Rheumamittel

Die Kiefer war einer mit der ersten Bäume, die hier bei uns nach der Eiszeit wieder heimisch wurden. Die Germanen betrachteten die Kiefer als den Baum der Ausdauer und Überlebenskraft. Sie hatten sogar eine Rune[…]

weiterlesen …

Holzapfel – Malus sylvestris

Andere Namen : Holzapfel, Wildapfel Der Holzapfel ist der Urapfel unseres heutigen Apfels. Er kann nur gekocht oder gedörrt gegessen werden. Für die Kelten gehörte der Apfelbaum zu den 7 heiligen Bäumen. Er war der[…]

weiterlesen …

Haselnuss – Corylus avellana

Andere Namen : Haselnussbaum, Haselnussstrauch, Haselstrauch, Hazel Der Haselnussstrauch kann an die 100 Jahre alt werden. Wenn der Winter vorüber ist und die Natur langsam wieder ans Erwachen denkt, ist der Haselnussstrauch die erste Nahrungsquelle[…]

weiterlesen …

Stechpalme – Ilex aquifolium (†)

Andere Namen : Hülse, Holsdorn, Christdorn, Stecheiche Die Stechpalme kann weit über 300 Jahre alt werden. Sie steht unter Naturschutz. Die Beeren von ihr, sollen für uns hochgiftig sein, aber das ist noch umstritten. Aus[…]

weiterlesen …
weissdornbeeren

Weissdorn – Crataegus monogyna/oxycantha

Die botanischen Namen monogyna und oxycantha ist nur für botanische Zwecke interessant, weil damit nur gemeint ist, ob der Weissdorn eingriffelig oder zweigriffelig ist. Beide sind in ihrer Heilwirkung identisch. Um den Weissdorn ranken sich[…]

weiterlesen …