Der Gundermann in der Volksheilkunde

Bereits bei den alten Germanenvölkern war der Gundermann sehr geschätzt, als Zauber – und Heilpflanze. Der Gundermann, oder auch die Gundelrebe, wurde in der Volksheilkunde bei Krankheiten der Schleimhäute genutzt, sowie, dank seiner Gerb- und[…]

weiterlesen …

Efeu – Hedera helix

Andere Namen:  Immergrün, Mauerranke, Rankenefeu, Baumtod Es gibt über 300 verschiedene Arten des Efeus. Das ist schon enorm. Er kann ein Alter von über 500 Jahre erreichen. In früheren Zeiten sah man in dem Efeu[…]

weiterlesen …

Die Hagebutte ~ Reich an Vitamin C

Der Name Hundsrose kommt daher, dass diese Hagebutte angeblich bei Tollwut helfen soll. Das Holz der Hagebutte wurde bei den Kelten für ihre Verbrennungsstätten der Verstorbenen verwendet. Hagebutten gibt es in sehr vielen Sorten. Sie[…]

weiterlesen …
echter ehrenpreis monographie

Ehrenpreis ~ Ein altes Hustenkraut

Im Spätmittelalter war der Ehrenpreis ein sehr beliebte Heilpflanze. Der Ehrenpreis war zu dieser Zeit das Wundermittel und es wurde sogar ein 300 Seiten langes Buch über ihn geschrieben. Im späten 18. Jahrhundert trank man[…]

weiterlesen …
goldrute

Goldruten – Solidago spec.

Die meisten Goldruten kommen ursprünglich aus Nordamerika. Nur die echte Goldrute ist hier heimisch. Der Name Solidago kommt aus dem Lateinischen und heisst soviel wie „gesund machen“. Schon die Germanen wussten um ihre Heilwirkung, weshalb[…]

weiterlesen …

Hexenkraut – Circaea lutetiana

Im Mittelalter war das Hexenkraut eine grosse Zauberpflanze. Man sagte dem Hexenkraut grosse psychoaktive und erotisierende Wirkungen nach. Ihren lateinischen Namen hat sie von der Göttin Circe, woher unser Wort bezirzen kommt. Die Menschen glaubten,[…]

weiterlesen …

Eiche – Quercus robur

Andere Namen : Sommereiche, Eichelbaum, Eiche „Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen, kannst du Linden nicht grad finden“. Diesen Spruch kennt jeder. Eichen lieben es, sich auf Wasseradern zu pflanzen, was damit erklärt[…]

weiterlesen …
erdrauchräucherung

Erdrauch – Fumaria officinalis

Andere Namen :  Katzekirwel, Brutkraut, Erdraute, Rauchkraut, Elfenkraut, Krätzeheilkraut Den Erdrauch hat man schon im Mittelalter verwendet. Die Pflanze war ursprünglich im Mittelmeergebiet heimisch und wurde von dort über den ganzen Erdball verschleppt. Volksheilkunde :[…]

weiterlesen …

Hohlzahn – Galeopsis tetrahit L.

Andere Namen : Hanfnessel, stechender Hohlzahn, Blutkraut, Schwindlerkraut In der Archäologie, bei Funden des Hohlzahns, wird er stets als Indiz dafür genommen, das dort Menschen gesiedelt haben. Es gibt viele verschiedene Hohlzähne, die in ihrer[…]

weiterlesen …

Heilziest – Stachys officinalis

Andere Namen : Betonie, Echter Ziest, Flohblume Im Mittelalter wurden dieser Pflanze magische Eigenschaften zugesprochen und sie war zu der Zeit ein wichtiges Heilkraut. Heute ist sie leider sehr in Vergessenheit geraten. Anwendung bei :[…]

weiterlesen …

Frauenmantel – Alchemilla vulgaris

Andere Namen : Marienmantel, Marienkraut, Taublatt, Taumantel, Mantelkraut, Taufänger, Herrgottsmantel Das Wort Alchemilla heisst so gut wie kleines Wunder. Die Menschen früher dachten an ein Wunder, weil die Blätter des Frauenmantels das Wasser halten können.[…]

weiterlesen …