haselnuss phänologischer kalender

Haselnuss – Corylus avellana

Andere Namen : Haselnussbaum, Haselnussstrauch, Haselstrauch, Hazel Der Haselnussstrauch kann an die 100 Jahre alt werden. Wenn der Winter vorüber ist und die Natur langsam wieder ans Erwachen denkt, ist der Haselnussstrauch die erste Nahrungsquelle[…]

weiterlesen …
Heilkräuter Steckbrief - Erdrauch

Der Erdrauch ~ Vergessene Heilkräuter

Der Erdrauch gehört auch zu den vergessenen Heilkräuter. Im Mittelalter hat man diese Pflanze wegen seiner Eigenschaften sehr viel in der Heilkunde verwendet, aber auch als Pflanze der Hexen bezichtigt. Denn der Erdrauch sollte ihnen[…]

weiterlesen …
Heilziest Monographie

Der Heilziest ~ Eine vergessene Heilpflanze

Diese wunderschöne Pflanze gehört zu den vergessenen Heilpflanzen. In der Antike bis zum Mittelalter war der Heilziest eine weitverbreitete und sehr viel verwendete Heil ~ und Zauberpflanze. Daher gehört sie zu den Beschreikräutern. Der Heilziest[…]

weiterlesen …

Frauenmantel – Alchemilla vulgaris

Andere Namen : Marienmantel, Marienkraut, Taublatt, Taumantel, Mantelkraut, Taufänger, Herrgottsmantel Das Wort Alchemilla heisst so gut wie kleines Wunder. Die Menschen früher dachten an ein Wunder, weil die Blätter des Frauenmantels das Wasser halten können.[…]

weiterlesen …

Gilbweiderich ~ Eine vergessene Heilpflanze

Der Gilbweiderich gehört leider auch zu den vergessenen Heilpflanzen. Ich finde es immer sehr schade, wenn Heilpflanzen in Vergessenheit geraten, zumal sie positive Eigenschaften besitzen. Im Mittelalter war er in jedem Bauern ~ und Burggarten[…]

weiterlesen …
hirtentäschel

Hirtentäschel – Der heimische Pfefferersatz

So zierlich und unscheinbar dieses Heilkraut doch ist, muss man schreiben das es sehr wirkungsvolle Heilstoffe besitzt. Seinen Namen verdankt das Hirtentäschelkraut seinen Früchten. Sie sehen aus, wie die Felltaschen der Hirten, die sie im Mittelalter trugen.[…]

weiterlesen …
himbeere

Himbeeren stärken das Immunsystem

Ich denke mal die Himbeere ist jedem bekannt, als köstliche Beere. Die Himbeere und ihre Blätter finden aber auch als Heilkraut ihren Platz. Ein Tee aus den Blättern soll die Geburt erleichtern und wehenfördernd sein.[…]

weiterlesen …

Giersch ~ Ein super Spinat-Ersatz

Zu dem Giersch haben viele Menschen ein gespaltenes Verhältnis. Er wird gehasst und geliebt. Die, die ihn hassen bekämpfen ihn im Garten, weil er sehr stark wuchert. Die, die ihn lieben schätzen ihn als Wildkraut[…]

weiterlesen …
Gänseblümchen Beschreibung

Das Gänseblümchen in der Volksheilkunde

In der Volksheilkunde wurde das Gänseblümchen sehr gerne für viele Beschwerden eingenommen und gehörte in die Hausapotheke. Heutzutage schenken wir diesem kleinen Pflänzlein kaum noch Beachtung. Dabei kann man die Blätter, genau wie den Spitzwegerich[…]

weiterlesen …