schlehenfrüchte

Die Schlehe in der Volksheilkunde + Rezepte

Schlehenkerne wurden schon bei Ausgrabungen von Pfahlbauten gefunden und auch in der Antike und im Mittelalter hatten die Schlehenblüten in der Heilkunde einen grossen Stellenwert. Die alten Germanen pflanzten mit Dornsträucher ihre Höfe ein, um[…]

weiterlesen …
Topinambur

Topinambur – Helianthus tuberosus

Topinambur kam im 1700 Jahrhundert zu uns rüber und entwickelte sich schnell zu einem Grundnahrungsmittel in Deutschland. Die Kartoffel löste die Topinambur ab. Sie gehört zu den Sonnenblumen und wurde im 18. Jahrhundert auf Feldern[…]

weiterlesen …

Sonnenhut – Echinacea purpurea

Der Sonnenhut ist noch nicht lange in Deutschland. Die ersten Samen des Sonnenhuts sind 1939 in Deutschland eingeführt worden und seitdem erforscht man diese Pflanze. Bei den Indianern gilt er als Allheilmittel. Sie kauten die[…]

weiterlesen …
spitzwegerich monographie

Spitzwegerich ~ Das Naturpflaster

Der Spitzwegerich ist eine anerkannte Heilpflanze, die vor allem bei Erkältungserkrankungen ihre Wirkung findet. Hildegard von Bingen empfahl die Pflanze gegen Liebeszauber :). Im Mittelalter wurde der Spitzwegerich den Männern zugeordnet und der Breitwegerich den[…]

weiterlesen …
Schafgarbe Monographie

Die Schafgarbe ~ Augenbraue der Venus

Die Schafgarbe gehört zu den alten Heilpflanzen. Im Mittelalter wusste man schon um ihre blutstillende Wirkung und sie fand dadurch grosse Beachtung. Bis in die Neuzeit trank man Schafgarbentee gegen Lungenkrankheiten. Die Schafgarbe hat die[…]

weiterlesen …
stechapfel

Stechapfel – Datura stramonium †

Andere Namen : Asthmakraut, Stachelnuss, Tollkraut, Teufelsapfel, Donnerkugel, Zigeunerapfel, Hexenkamm Der Stechapfel verfügt über eine lange Geschichte, was seine rituelle und medizinische Anwendung betrifft. Seine Blüten öffnet der Stechapfel erst in der Nacht. Er war[…]

weiterlesen …

Steinklee – Melilotus officinalis

Andere Namen : Honigklee, Mottenklee, Schabenklee, Traubenklee, Acker-Honigklee Im Mittelalter war der Steinklee hoch geschätzt und danach leider in Vergessenheit geraten. Dank der Homöopathie feiert er ein Comeback. Die Germanen verehrten den Steinklee in Verbindung[…]

weiterlesen …
Sonnenblume Monographie

Die Sonnenblume ~ Anbau Wirkung Verwendung

Als Heilpflanze ist die Sonnenblume nahezu unbekannt. Völlig zu Unrecht. Denn auch diese Pflanze, die meist nur wegen ihrer imposanten Grösse und Schönheit in die Gärten gepflanzt wird, kann durch ihre guten Eigenschaften für unser[…]

weiterlesen …

Wildes Stiefmütterchen – Viola tricolor

Andere Namen : Jesusblümchen, Freisamkraut, Dreifaltigskeitskraut, Ackerveilchen Durch Züchtungen des Wilden Stiefmütterchen und des Ackerstiefmütterchen entstand unser bekanntes Garten-Stiefmütterchen. Man sagt, das folgende Farbzusammenstellung des Wilden Stiefmütterchen am wirksamsten sein sollen: blau/weiss, weiss/gelb, gelb/blau. Das[…]

weiterlesen …
Schwarze Stockrose in der Volksheilkunde

Die schwarze Stockrose in der Volksheilkunde

Die schwarze Stockrose hat in der Volksheilkunde eine sehr lange Tradition. Sie wurden schon in Klostergärten angebaut. Die schwarze Stockrose wird auch Apothekermalve genannt, weil sie die Heilkräftigste unter den Stockrosen sein soll. Stockrosenblätter wurde[…]

weiterlesen …
schöllkraut

Schöllkraut † ~ Das Warzenkraut

Das Schöllkraut ist seit der Antike eine Heilpflanze und wurde bevorzugt bei Leberleiden eingenommen. Die mittelalterlichen Alchemisten nahmen die goldgelben Blüten des Schöllkrauts für ihre Goldherstellung. Sie bildeten mit noch anderen Elementen den Stein der[…]

weiterlesen …