tomatenessig aus weinessig

Tomatenessig ~ Ein italienischer Klassiker

Tomatenessig ist hier zu Lande noch ein wenig unbekannt. Dieser Essig wird meist zu Gerichten genommen, wo der Tomatengeschmack hervorgehoben werden soll. Wie zum Beispiel bei Salaten oder Sossen. Für die Herstellung von Tomatenessig solltet[…]

weiterlesen …
knoblauchsrauke

Rezepte mit der Knoblauchsrauke

Die Knoblauchsrauke steht als Konkurrenz zum Bärlauch. Wer den starken Knoblauch-Geschmack vom Bärlauch nicht mag, kann die Knoblauchsrauke nehmen. Ab Frühjahr fängt sie reichlich an zu wachsen. Eine Verwechslung ist eher selten, weil ihre zerquetschen[…]

weiterlesen …
apfelessig

Apfelessig zum Selbermachen

Apfelessig ist in aller Munde und wird sehr viel genommen. Seine Eigenschaften reichen von keimtötend, stoffwechselanregend und verdauungsfördernd. Ich finde Apfelessig gehört in jeden Haushalt. Apfelessig kann auch als Haarspülung verwendet werden, damit das Haar[…]

weiterlesen …
baumblätter essen

Birkenknospenöl gegen schmerzende Gelenke

Die Birke ist ein wunderbarer Heilbaum. In der Volksheilkunde spielt dieser Baum eine sehr grosse Rolle. Aus ihren Knospen wird ein Birkenknospenöl hergestellt, dass bei schmerzenden Gelenken und auch als Einreibung, die Wundheilung fördert. Dieses[…]

weiterlesen …

Veilchenessig zum Selbermachen

Veilchenessig wirkt auf unseren Körper beruhigend und schmerzstillend. Bei Kopfschmerzen werden 1 Teelöffel Veilchenessig mit einem Glas Wasser vermischt. Ihr könnt dem Veilchenessig-Wasser noch ein wenig Zucker hinzu tun. Der Veilchenessig kann aber auch zum[…]

weiterlesen …