Ringelblume – Calendula officinalis

Die Ringelblume ist sehr beliebt. Sie stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Im Mittelalter war sie eine grosse Heilpflanze. Die Ringelblume besitzt eine ähnliche Wirkung wie die Arnika, wobei sie aber keine Hautreizungen verursacht. Die Ringelblume[…]

weiterlesen …
blutweiderich

Blutweiderich – Lythrum salicaria

Der Blutweiderich gehört zu den vergessenen Heilpflanzen. Diese Pflanze wurde weit bis ins 19. Jh. gegen Cholera eingesetzt. Er hat eine lange Tradition in der europäischen Medizin. Leider findet er als Heilpflanze kaum noch Verwendung.[…]

weiterlesen …
schafgarbe

Schafgarbe – Achillea millefolium

Ihr Name kommt daher, das die Schafe sie als Futtermittel sehr schätzen. Die Schafgarbe ist eine der ältesten Heilpflanzen. Aus der Schafgarbe wurden bisher 40 verschiedene Substanzen isoliert. Benannt wurde diese Pflanze nach Achilles. Er[…]

weiterlesen …
goldrute

Goldruten – Solidago spec.

Die meisten Goldruten kommen ursprünglich aus Nordamerika. Nur die echte Goldrute ist hier heimisch. Der Name Solidago kommt aus dem Lateinischen und heisst soviel wie „gesund machen“. Schon die Germanen wussten um ihre Heilwirkung, weshalb[…]

weiterlesen …

Gilbweiderich ~ Eine vergessene Heilpflanze

Der Gilbweiderich gehört leider auch zu den vergessenen Heilpflanzen. Ich finde es immer sehr schade, wenn Heilpflanzen in Vergessenheit geraten, zumal sie positive Eigenschaften besitzen. Im Mittelalter war er in jedem Bauern ~ und Burggarten[…]

weiterlesen …
himbeere

Himbeeren stärken das Immunsystem

Ich denke mal die Himbeere ist jedem bekannt, als köstliche Beere. Die Himbeere und ihre Blätter finden aber auch als Heilkraut ihren Platz. Ein Tee aus den Blättern soll die Geburt erleichtern und wehenfördernd sein.[…]

weiterlesen …
gänseblümchen tinktur

Gänseblümchen – Bellis perennis

Das Gänseblümchen hat eine lange Tradition. Man sagt, man soll es mit ungesalzener Butter auf  schmerzenden Stellen auftragen. Die ersten 3 Gänseblümchen nach dem Schnee, die man findet, soll man essen und so ist man[…]

weiterlesen …
wegwarte

Wegwarte – Ein Kraut voller Magie

Die Wegwarte hat eine lange Tradition. Gerade in der Mystik und im Volksglauben. Der Aberglaube sagt, dass die Wegwarte ein im „Stich gelassenes“ Mädchen sei, das auf ihren Liebhaber am Wegesrand wartet. Im Mittelalter war[…]

weiterlesen …