wurmfarn

Selbstgemachtes Farnöl bei Muskelverspannungen

Muskelverspannungen, gerade am Rücken, Wadenkrämpfe und auch Gelenk – und Rückenschmerzen können mit Farnöl an den schmerzenden Stellen eingerieben werden. Farnöl darf NICHT innerlich eingenommen werden. Getrocknetes Farnkraut kann auch in kleine Kissen gefüllt werden.[…]

weiterlesen …
schauriger wald

Der Aberglaube vom Wald und seinen Farnen

Vorab gesagt Farne blühen nicht und haben auch keine Samen, weil sie Sporenpflanzen sind. Ihre Lieblingsplätze sind schattige, feuchte und dunkle Wälder. Daher ranken um dieses Kraut soviel Aberglauben und Legende. Wer auf einem Farn[…]

weiterlesen …