Zum Inhalt springen

Verfügbare Wildpflanzen KW 24

    Hallo ihr lieben Pflanzenfreunde,

    in dieser Woche sind wieder einige Pflanzenseelen bereit für den Versand. Bitte beachtet, dass es sich um Jungpflanzen handelt und nicht viele verfügbar sind. Die neuen Pflanzen sind folgende:

    Braunwurz, Telekie, Alant, Römischer Bertram, Thüringer Minze, Baumspinat, Cosmea rubin, Alttrebbiner Dill.

    Von der Telekie, Alant, Bertram, Dill und Cosmea wachsen mehrere Jungpflanzen in einem Topf. Für den jeweiligen Preis bekommt ihr also mehrere Pflanzen, was gut ist, da immer mal eine Pflanze den Umzug nicht verkraftet. Also, wenn ihr zum Beispiel Alant kauft, dann braucht ihr nicht zwei Töpfe oder mehrere nehmen, weil in einem schon 3+ in einem Topf wachsen.

    Von den Pflanzen aus der vorigen Woche sind noch:

    Kalebassen, Wollziest, Unsterblichkeitskraut, Levkoje, Fenchel bronze, Herzgespann sib., Tabak Uckermark, Beifuss einj., Muskatellarsalbei, Lungenkraut, Topinambur, Waldziest, Ringelblume, Färberkamille, Kapuzinerkresse, Beinwell, Kümmel, Baldrian, Gundermann, Wolfstrapp, Nachtkerze, Sommer-Bohnenkraut

    Bei diesen Pflanzen wachsen mehrere zusammen: Kalebassen, Levkoje, Fenchel, Herzgespann, Tabak, Beifuss, Ringelblumen, Färberkamille, Kümmel, Sommer-Bohnenkraut. Das Sommer-Bohnenkraut gebe ich ganz günstig ab, weil es sich so garnicht im Topf wohlfühlt und ich selber schon soviel im Garten habe. 10 bewurzelte Jungpflanzen für 1,50 Euro.

    In den darauffolgenden Wochen kommen noch folgende Pflanzen hinzu:

    Gelber Fingerhut, griechischer Oregano, Nachtviole, blaue Kugeldistel, Natternkopf, Rohrkolben, Blutweiderich, Schafgarbe, Hauhechel, Rainfarn, wilde Karde, Johanniskraut, griechischer Bergtee, Heiligenkraut, Dost und die Jakobsleiter.

    Die bezahlten Bestellungen von letzter Woche gehen morgen in den Versand. Bei Ankunft bitte gleich in vorbereitete Töpfe oder gleich in die Erde pflanzen. Es sind Jungpflanzen und daher ein wenig empfindlich, wie kleine Kinder 😉 und vor den Nacktschnecken schützen, die ja in diesem Jahr so richtig ihr Unwesen in den Gärten treiben.

    Wie immer freue ich mich von euch zu lesen und wünsche uns allen eine schöne und vorallem sonnige Garten-Woche,

    Katja