Räucherpflanzenlexikon: Andorn Räucherwerk

andorn räucherung

Bevor ich dieses Räucherwerk beschreibe, möchte ich darauf hinweisen, das der Weisse Andorn unter Naturschutz steht und vom Aussterben bedroht ist. Er steht auf Stufe 2,also stark gefährdet in der Roten Liste für gesamt Deutschland. Wie er jeweils in den einzelnen Bundesländer geschützt ist, kann ich leider nicht schreiben, nur von Mecklenburg~Vorpommern und dort steht er auf Stufe 1 ( Vom Aussterben bedroht). Also sammelt bitte nur den Andorn, wenn ihr ihn euch selber im Garten kultiviert oder ihr kauft das getrocknete Kraut in den zahlreichen Onlineshops zum Beispiel *hier. Auch Kräuterapotheken haben das Kraut auf Lager. Bitte beachtet das Andorn nicht während der Schwangerschaft verräuchert werden darf! Unsere Alten sagten, das der Rauch des Andorn die Frucht treibt.

Der Andorn ist eine uralte Ritualpflanze und leider sehr in Vergessenheit geraten. Schon die Kelten und Germanen verwendeten den Andorn für ihre Schutzräucherungen. Dieses Räucherwerk beschützt und öffnet die Toren in die Anderswelt. Sie hilft uns vor negativen Energien und ist stark hexenabwehrend, also alles Schlechte abwehrend. Auch wenn wir von jemanden in Ruhe gelassen möchten, ist eine Andorn~Räucherung die erste Wahl. Sein Pflanzengeist ist so stark,dass er eine Art Schutzschild um uns herum aufbaut und wir sozusagen „unsichtbar“ werden. Er entzieht unserem Zuhause jegliche Schadenergie, wenn wir die Räume mit ihm ausräuchern. Danach sollte für 10 Minuten der Raum nicht gelüftet werden, damit sich die Schadenergie in dem Rauch sammeln kann und mitsamt dem Fensteröffnen, sich im wahrsten Sinne des Wortes, mit verzieht. Den höchsten Schutz erhaltet ihr, wenn ihr diese Schutzpflanze zur Sommersonnenwende sammelt. Der Andorn ist und bleibt eine sehr grosse Schutzpflanze und kann sich in die Reihen mit Beifuss und Johanniskraut stellen. Bevor ihr eine Räucherung mit dem Andorn vollzieht, sollte ihr ihm die Ehre erweisen und vordem einen Andorn~Tee trinken, damit ihr ihn in euch habt. Er verleiht klares Denken.

Eine Andorn~Räucherung entfaltet ein Duft, der ein wenig an den Wermut oder auch den Thymian erinnert. Man kann es schlecht definieren, aber er riecht recht angenehm. Andorn mischt sich  gut mit Rainfarn und Eisenkraut zu einem sehr grossen Schutz~Räucherwerk.


Wenn euch dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich um einen „Energieausgleich“ sehr freuen.
Celticgarden unterstützen: