Magischer Zaubertrank der Alchemisten | Gegen Schlaflosigkeit

Magischer Zaubertrank gegen Nervosität
Magischer Zaubertrank gegen schlaflose Nächte | ©ViktorijaGolubic/pixabay

Dieser Zaubertrank gegen Schlaflosigkeit erleichtert das Einschlafen und vor allem das Durchschlafen. Schon im Mittelalter kannte man solche Zaubertränke. Wohl aber ohne Zucker, weil Zucker damals nur die gutbetuchten Menschen im Haus hatten. Alchimisten bereiteten damals Zaubertränke vor, die sie in ihrem Alchemistenlatein Elixirium nannten. Heute ist es unter dem Namen Elixier bekannt. Es sind Auszüge von Heilkräuter in Alkohol oder Wein. Diese mittelalterlichen Zaubertränke waren zu damaliger Zeit sehr beliebt und man sprach ihnen magische Fähigkeiten zu.

 

Rezept Zaubertrank gegen Schlaflosigkeit

Um so einen magischen Zaubertrank selber herzustellen, benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 500 g Zucker
  • 1 Liter Wasser
  • 250 ml Alkohol (zum Beispiel Wodka)
  • 100 g Kamillenblüten
  • 30 g Baldrianwurzeln (zerkleinert)
  • 15 g Pfefferminzblätter
  • 10 g Lavendelblüten
  • 10 g Hopfenzapfen
  • 10 g Zimtstangen (zerkleinert)

Die Kamillenblüten, Hopfenzapfen, Baldrianwurzeln, Lavendelblüten, Pfefferminzblätter und die zerkleinerten Zimtstangen übergiesst ihr mit dem Alkohol und lässt es für 14 Tage zugedeckt ziehen. Ihr müsst es in den 14 Tagen ab und zu umrühren und auf eventuelle Schimmelbildung kontrollieren.

Nach diesen 14 Tagen gebt ihr den Zucker, samt dem Wasser in einen Topf und lässt alles schön eindicken, aber bitte darauf achten, das es nicht kocht. Also nur leicht köcheln lassen. Abkühlen lassen und über den Alkoholauszug giessen. Am besten ist es, wenn es über Nacht stehenbleibt, damit es gut durchziehen kann. Am nächsten Morgen filtert ihr es ab und füllt es in eine schöne Flasche.

Es kann von diesem Zaubertrank 1-2 Esslöffel oder ein Schnapsglas voll, 20 Minuten vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Wer nicht so gerne Alkohol mag, der kann sich aus den Kräutern auch ein Tee zubereiten. Für die Tee-Zubereitung nehmt ihr 200 ml kochendes Wasser und übergiesst die Kräuter und lasst es für 10 Minuten abgedeckt, durchziehen.

 


Wenn dir mein Artikel gefallen hat und du mein Projekt Celticgarden unterstützen möchtest, würde ich mich um einen “Energieausgleich” sehr freuen. Ich bedanke mich im voraus!

Mein Projekt Celticgarden unterstützen: