Edelweiss Räucherung

Eine Edelweiss-Räucherung stand schon immer für Wunscherfüllung, Schutz, Mut und Kraft. Ihr müsst immer beachten, wenn ihr einen Wunsch an das Universum richtet, das ihr dafür ein „Opfer“ bringen müsst und das Universum wird euch[…]

weiterlesen …

Ampfer Räucherung

Der Ampfer wird schon seit dem Spätmittelalter bei Geld – und Schutzräucherungen verwendet. Man findet diese Räucherung in vielen alten, mystischen Büchern. Es können die Samen oder auch die getrockneten Blätter verräuchert werden. Gerade für[…]

weiterlesen …

Günsel Räucherwerk

Eine Günsel-Räucherung verleiht uns Schutz bei neuen Unternehmungen. Manchmal benötigen wir so ein Schutzschild, um das wir uns freier und wohler fühlen. Innere Ängste bei neuen Vorhaben sind normal, weil wir aus Erfahrungen lernen und[…]

weiterlesen …
jasmin verräuchern

Jasmin Räucherwerk

Eine Jasmin-Räucherung gibt uns positive Gefühle bei mentaler Erschöpfung und Stress. Der Pflanzengeist zeigt uns den Weg, wie wir unsere Altlasten, die auf unserer Seele liegen, aus dem Weg räumen und verarbeiten können. Dadurch werden[…]

weiterlesen …

Magische Schutzräucherung

Diese Schutzräucherung sollten wir nur entzünden, wenn es wirklich keinen anderen Ausweg mehr gibt und wir uns sehr schlecht von negativen Schwingungen fühlen. Denn es kommt Holunderholz mit in die Räucherung hinein und dieses Holz[…]

weiterlesen …
räuchern gegen fremdenergien

Räuchermischung gegen negative Fremdenergien

Manchmal brauchen wir Schutz vor negativen Fremdenergien. Diese Energien machen sich besonders bemerkbar, wenn wir nur noch körperlich krank oder depressiv verstimmt sind.  Viele Sachen funktionieren dann nicht mehr so in unserem Leben, wie wir es[…]

weiterlesen …

Weihrauch – Räucherharz

Eine Weihrauch-Räucherung finde ich persönlich immer mystisch und irgendwie belebend. Bei uns brennt sehr viel Weihrauch und ich habe auch diese Pflanzen „die mal ein Weihrauchbaum werden wollten, wo sie es aber nicht zu dieser[…]

weiterlesen …

Vogelknöterich Räucherwerk

Eine Vogelknöterich-Räucherung wird genommen, um in Krankenzimmern zu desinfizieren. Sie ist auch eine grosse Schutzräucherung, um weitere Krankheitsdämonen von dem kranken Menschen fernzuhalten. Er wirkt reinigend. Aber diese Räucherung hilft uns auch seelische „Schmerzen“ wieder[…]

weiterlesen …

Wacholder Räucherwerk

Bevor ihr euch auf die Suche nach einem Wacholder macht, möchte ich dazu sagen, das der Wacholder unter Naturschutz steht. Bitte kauft in einem Fachhandel euer Räucherwerk oder vielleicht habt ihr ja einen Wacholder im[…]

weiterlesen …

Wermut Räucherwerk

Eine Wermut-Räucherung wurde in früheren Zeiten als Schutzräucherung genommen, z. B. um den bösen Blick abzuwenden. Dieses Räucherwerk bringt unsere Lebensenergie wieder zum Laufen. Sie trägt unsere Seele aus der Dunkelheit und so kommen wir[…]

weiterlesen …
eisenkraut räucherung

Eisenkraut Räucherwerk

Eine Eisenkraut-Räucherung fördert unseren Mut, um Neues zu schaffen oder zu beginnen. Einer Räucherung mit Eisenkraut schreibt man magische Kräfte zu und es war eins der heiligen Pflanzen der Druiden. Dieses grosses Räucherwerk verleiht uns[…]

weiterlesen …

Hasel Räucherwerk

Hasellaub wird gerade bei Schutzräucherungen verwendet. Schon die Germanen nahmen es für ihre Zeremonien und stimmten ihre Götter dadurch sanft und milde. Eine Hasel-Räucherung gibt uns mentale Stärke, gerade bei zwischenmenschlichen Angelegenheiten. Der Pflanzengeist vermittelt[…]

weiterlesen …