Lavendelkekse backen

Lavendelkekse sind lecker zu einer Tasse Tee oder auch zum zwischendurch knabbern. Auch zum verschenken sind sie schön. Rezept: 150g Mehl 100g Zucker 200g Butter 4 Teelöffel Lavendelblüten (getrocknet oder frisch) Zubereitung: Butter und Zucker[…]

weiterlesen …

Zitronen ~ Orangen ~ Zucker

Zitronen – Orangen – Zucker ist ein Traum. Er ist schnell und einfach zuzubereiten. Dieser Zucker kann für Tee, Kuchen und vieles mehr verwendet werden, aber gerade in Tee ist er ein Genuss. Einfach da, wo[…]

weiterlesen …

Teemischung gegen Prüfungsstress

Viele unter uns haben unter Prüfungsangst zu leiden. Auch ich bin davon betroffen. Diese Teemischung soll kurz bevor die Prüfung ansteht, warm und in kleinen Schlucken getrunken werden. Am besten ungesüsst. Es werden zu gleichen[…]

weiterlesen …
spitzwegerich monographie

Spitzwegerich ~ Das Naturpflaster

Der Spitzwegerich ist eine anerkannte Heilpflanze, die vor allem bei Erkältungserkrankungen ihre Wirkung findet. Hildegard von Bingen empfahl die Pflanze gegen Liebeszauber :). Im Mittelalter wurde der Spitzwegerich den Männern zugeordnet und der Breitwegerich den[…]

weiterlesen …

Vogelknöterich – Polygonum aviculare

Andere Namen : Wegtritt, Vogelgras, Tausendknoten, Weggras, Knotengras, Blutkraut, Saukraut, Eisener Heinrich Die Samen des Vogelknöterich können bis zu 250 Jahre keimfähig bleiben. Der Vogelknöterich ist schon seit der Antike als Heilpflanze bekannt. Im Mittelalter[…]

weiterlesen …

Brombeer ~ und Himbeerblätter fermentieren

Um einen Vorrat an schmackhaftem Tee anzulegen, kann man die Blätter von Brombeere, Himbeere, Schwarze Johannisbeere und Co fermentieren. Die frisch gepflückten Blätter lässt man für einen Tag im Schatten ausgebreitet, auf einem Leinentuch „antrocknen“.[…]

weiterlesen …

Mädesüss – Tee gegen Sodbrennen und Erkältungen

Mädesüss soll überschüssige Magensäure eindämmen und bei Sodbrennen helfen. Genauso hilft es auch bei Erkältungen und Grippe, weil es eine entzündungshemmende und fiebersenkende Wirkung hat. 2 Teelöffel getrocknete Mädesüssblüten werden mit 1 Tasse kochendem Wasser[…]

weiterlesen …