Magische Steinkreise selber legen | Jahreskreisfeste

Magischen steinkreis im Garten selber legen
Steinkreis | ©katuschka

Magische Steinkreise sind die Thingplätze unserer Vorfahren. Sie zogenen die Menschheit schon immer magisch an. Magische Steinkreise oder auch Keltenrad genannt, sind Ursinnbilder der Welt und des Weltkreises. Der Steinkreis stellt die Unendlichkeit dar. Der mittlere Bereich des Steinkreises, das Kreuz, steht für die vier Elemente, vier Himmelsrichtungen, vier Tageszeiten, vier Jahreszeiten und die vier Mondphasen. Das Zentrum bildet die Urkraft aus der alles, wie die Lebenskraft, herausströmt. Der Kreis symbolisiert die Brücke zur Anderswelt. Die horizontale Linie zeigt die physische Welt und die vertikale Linie zeigt die spirituelle Welt.

Wie man sich einen magischen Steinkreis legt

Magische Steinkreise kann man sich auch wunderbar im eigenen Garten anlegen. Wenn man glücklicher Gartenbesitzer ist, kann man sich einen Haufen Feldsteine anliefern lassen oder man geht diese Steine in der Natur selber sammeln. Meistens findet ihr diese Steinhaufen an Feldrändern, die die Bauern von ihren Feldern sammeln und dort aufhäufen. Wunderschöne Exemplare findet ihr dort und auch so manche Versteinerung, wenn ihr Glück habt. An solchen Steinhaufen sitze ich oft und schaue mir jeden Stein an. Aber auch in Wäldern, die sehr nahe an Sandgruben stehen; dort findet sich auch so mancher Feld- oder Flintstein, der für so einen Steinkreis geeignet ist.

 

Magischer Steinkreis
Legeanleitung magischer Steinkreis | ©katuschka

Steinkreise legen ohne Garten

Wer keinen Garten hat, kann einen magischen Steinkreis sich auch selber gestalten. Man kann eine grössere schöne runde Holzscheibe nehmen und dort die in verschiedenen Grössen gesammelten Steinchen draufkleben. Am besten geht das mit einer Heissklebepistole. Wer „natürlicher“ vorgehen möchte, der kann Birkenteer, auch Birkenprech genannt, als Klebstoff verwenden.

Ihr könnt in einem Steinkreis meditieren oder auch magische Handlungen/Sitzungen absolvieren. Für eure magischen Zeremonien könnt ihr euch auch einen Schutzkreis ziehen. So wie es unsere Vorfahren, die Germanen, in ihren Thing-Plätzen gemacht haben. Der Steinkreis gibt Schutz und sehr grosse Kraft. Er kann aber auch genommen werden, um zu innerer Einkehr zu kommen und um einfach mal aus dieser Welt sich „auszuklinken“,

eure Katuschka


Wenn dir mein Artikel gefallen hat und du mein Projekt Celticgarden unterstützen möchtest, würde ich mich um einen “Energieausgleich” sehr freuen. Ich bedanke mich im voraus!

Mein Projekt Celticgarden unterstützen: