Grünes Holunderöl gegen Insektenstiche

holunderblatt

Mein grünes Holunderöl gegen Insektenstichen leistet gute Dienste, weil das Leinöl Insekten jeglicher Art fern hält. Ich habe so lange herumexperimentiert, bis es funktioniert, da ich mal gelesen habe, das Leinöl gemischt mit Holunder, Insekten fernhalten soll. Um euer eigenes grünes Holunderöl herzustellen, benötigt ihr nicht viel. Ein kleines Fläschen, das man verschliessen kann, Leinöl und Holunderblätter und natürlich die Sonne. Die Holunderblätter sollten frisch sein und im Frühjahr gesammelt werden.

Die Blätter des Holunders schneidet ihr klein und befüllt mit ihnen euer Gefäss. Anschliessend füllt ihr es mit Leinöl. Soviel, dass die Holunderblätter von dem Leinöl gut bedeckt sind. Dieses Öl sollte 2-3 Wochen an einem warmen, aber nicht sonnigen Ort durchziehen. Täglich schütteln und nach möglicher Schimmelbildung kontrollieren. Danach abfiltern und in dunkle Flaschen füllen. Bitte in kleinen Portionen zubereiten, weil Leinöl schnell ranzig wird.

Im Spätmittelalter wurde dieses Öl, als Einreibung auch gegen Entzündungen verwendet, aber darüber habe ich leider nicht viel herausbekommen.


Bitte beachtet, dass dieses Öl den Gang zu einem Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzt. Bitte auch meinen Hinweis vor einer möglichen Anwendung lesen!


holunderblatt
(Holunderblatt)

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zu meiner Arbeit sehr freuen!
Celticgarden unterstützen: