Mit der Schafgarbe räuchern | Spirituelle Helferin unserer Seele

Schafgarbe räuchern
Schafgarben- Räucherung | ©katuschka

Wenn wir mit der Schafgarbe räuchern, hilft es uns ein seelisches und körperliches Gleichgewicht herzustellen. Die Botschaft der Schafgarbe lautet: Moralische Aufmerksamkeit und seelische Gerechtigkeit. Wenn wir mal eine traurige Erfahrung oder auch eine sehr tiefschneidige Erkenntnis machen mussten, so ist eine Schafgarben-Räucherung, der Helfer unserer Seele. Wir erlangen durch den Pflanzengeist wieder Mut, Entschlossenheit und Selbstbewusstsein, was durch diese Erfahrungen auf der Strecke geblieben ist.

Dadurch sehen wir diese Erfahrungen entspannter und nehmen sie in uns auf und verarbeiten sie positiv. Wir sehen es nun als positive Erfahrung und wie wir vielleicht daraus lernen können. Und wenn wir mal wieder in solch eine Situation kommen, werden wir besser auf unsere innere Stimme hören und ihr mehr vertrauen und so einen Fehler nicht zweimal begehen. Wer es noch ein wenig intensiver spüren möchte, der kann sich vor der Räucherzeremonie einen Schafgarben-Tee zubereiten und schluckweise trinken. Dadurch wird man sehr entspannt und fühlt sich im Einklang mit der Natur. Die Schafgarbe kann auch als Orakel-Tee getrunken werden.

Ein Tee-Orakel beantwortet euch alle Fragen

Die Schafgarbe räuchern ist perfekt dafür geeignet, bei negativen Energien in Häusern, diese Energien in Luft aufzulösen. Die Schafgarbe ihre Eigenschaften in der Räucherkunden gehen von heilend, austreibend, weissagend und liebend. Mit ihr werden auch Gegenstände abgeräuchert.

Für eine Schafgarben~Räucherung nehmt ihr das ganze getrocknete Kraut. Schafgarbe mischt sich gut mit der Taubnessel, Wermut und Ringelblume zu einem Räucherwerk. Die Schafgarbe ist sehr gut geeignet, um sich ein Räucherbündel herzustellen.

 

 

 


Wenn dir mein Artikel gefallen hat und du mein Projekt Celticgarden unterstützen möchtest, würde ich mich um einen “Energieausgleich” sehr freuen. Ich bedanke mich im voraus!

Mein Projekt Celticgarden unterstützen: