Königskerzen räuchern | Um schlechtes Karma zu reinigen

Königskerzen räuchern
Blüten der schwarzen Königskerze | ©katuschka

Mit Königskerzen räuchern, um das schlechte Karma bei Menschen zu reinigen und uns schlechte Menschen fernzuhalten, das ihre grösste Eigenschaft in der modernen Räucherkunde. Um schlechtes Karma zu reinigen, muss der Mensch oder Sache abgeräuchert werden, vorher sollte er ein reinigendes Bad mit der Königskerze nehmen und wenn man mag einen Tee aus ihren Blüten ungesüsst trinken. So hat man seinen Körper vorbereitet. Nach dieser Reinigungs-Zeremonie muss das Zimmer ausgelüftet werden.

Diese  Räucherung hilft uns auch, in unerträglichen Zeiten überkochende Emotionen abzubauen. Wir werden durch ihren Pflanzengeist ruhiger und gelassener und dadurch wird Streit abgewendet.

Mit Königskerzen räuchern, vollzog man im Mittelalter um allen Schadzauber und Dämonen abzuwenden. Sie galt stark dämonenabwehrend. Im 19. Jahrhundert räucherte man mit der Königskerze, um herannahendes Unwetter zu besänftigen und Blitzeinschlag zu verhindern. Ihr Blütenstängel gehört auch zu den Wetterglauben. Mit ihm wird das Wetter abgelesen. In der alten Räucherkunde gilt sie als beschützend, reinigend, liebend, aufheiternd, genesend und auch weissagend. Ich denke wer mal vor einer Königskerze stand, der kann es bestätigen.

Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, die Königskerze zu ernten und zu einem wundervollen Räucherwerk zu trocknen und zu verarbeiten. Dafür warte ich den richtigen Moment ab, wenn sie in voller Blüte steht, denn ihre Blüten gehen unterschiedlich auf und vergehen sehr schnell. Ihre Blätter können auch gesammelt und getrocknet werden. Sie sind wunderbarer Zunder für ein Räucherwerk. Durch ihre behaarte Oberfläche eignen sie sich super dafür. Früher wurden sie als Dochte verwendet.

Genommen werden die Blätter, einzelne Blüten und der ganze Blütenstängel der Königskerze. Der Duft einer Königskerzen-Räucherung umhüllt uns mit einem sommerlichen und honigartigem Duft. Die Königskerze mischt sich gut mit Rotklee und Dost zu einem Räucherwerk.

 

 


Wenn dir mein Artikel gefallen hat und du mein Projekt Celticgarden unterstützen möchtest, würde ich mich um einen “Energieausgleich” sehr freuen. Ich bedanke mich im voraus!

Mein Projekt Celticgarden unterstützen: