Rauhnächte Räuchermischung für euren Schutz

rauhnächte schutzräucherung

Für mich sind es die Rau(c)hnächte, wie man es auch in alten Büchern liest, weil viel geräuchert wurde. Diese Tage sind perfekt für einen Neuanfang, da die Tage stillstehen, man die Arbeit niederlegen soll und sich nur auf sich selbst und seine Mitmenschen konzentriert. Die Erde steht still und bereitet sich auf ihr Erwachen vor und so tut es in diesen Tagen auch unser Geist. In erster Linie ging es in früheren Zeiten darum Haus und Hof in diesen Tagen auszuräuchern, um den grösstmöglichen Schutz, sprich Segnung zu erhalten. Aber auch als Reinigung des Hauses wurde es entzündet. Die Menschen verwendeten dafür früher eine Art Pfannen, mit denen man bequem durch alle Räume gehen konnte.

Für eine Schutz – und Reinigungsräucherung könnt ihr aus folgenden Kräutern, Harze und Hölzer ein Räucherwerk mischen:

Ich wünsche euch besinnliche Rau(c)hnächte,

eure Katuschka


Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen „Energieausgleich“ sehr freuen!
Celticgarden unterstützen: