Mit Mädesüss räuchern | Öffnet uns die Augen

Mit Mädesüss räuchern
Mädesüss räuchern | ©katuschka

Mit Mädesüss räuchern, vertreibt negative Gedankengänge und gibt uns wieder die Sicht nach vorn. Aber auch vor negativen Energien, die von anderen auf uns übertragen werden, schützt uns diese Räucherung, weil wir durch sie diese Energien rechtzeitig erkennen. Daher wird es auch oft in Schutzräucherungen hinzugefügt. Das Mädesüss steht für weissagend, fröhlichsein und liebend in der Räucherkunde. Mädesüss gehörte zu den heiligen Pflanzen der Druiden.

Eine Räucherung mit Mädesüss bringt die Wahrheit zu Tage und hilft uns, sie zu akzeptieren und nicht vor der Wahrheit die Augen zu verschliessen. Das ist ein Schritt um weiter zu kommen. Denn manchmal verschliessen wir die Augen vor der Wahrheit, weil wir Angst davor haben. Weil das Mädesüss für die Fröhlichkeit, für die Heiterkeit steht, wird es für das friedvolle Zusammenleben verräuchert. Sehr zu empfehlen, wenn man in grösseren Familien oder Gruppen lebt, wie zum Beispiel einer Wohngemeinschaft. Auch das Ausstreuen von zerkleinerten  Mädesüssblüten auf den Boden.

Mädesüss räuchern, wirkt auf unseren Geist stimmungsaufhellend und spendet uns Lebensfreude. In damaliger Zeit in England, kochte man Mädesüssblüten in Wein, der stark die Stimmung aufhellte. Menschen die sehr traurig oder negativ eingestellt sind, sollten in einem Raum mit dieser Räucherpflanze abgeräuchert werden. Es wirkt klärend und reinigend und muntert auf.

Getrocknete Mädesüssblüten und Blätter lassen sich wunderbar mit Veilchen und Ringelblumen zu einem lieblichen Räucherwerk mischen. Mädesüssblüten gehören auch in den Kräuterbüschel, mit denen gegen Blitzeinschlag und Verhexung geräuchert wurde. Die Sammelzeit liegt bei der Sommersonnenwende herum, dann soll es laut Volksglauben, am wirkungsvollsten sein.

 

 


Wenn dir mein Artikel gefallen hat und du mein Projekt Celticgarden unterstützen möchtest, würde ich mich um einen “Energieausgleich” sehr freuen. Ich bedanke mich im voraus!

Mein Projekt Celticgarden unterstützen: