Räucherpflanzenlexikon: Hagebutten ~ Räucherwerk

früchte der hundsrose

Für ein Räucherwerk können wir die getrockneten Hagebutten, Blütenblätter oder auch das Holz nehmen. Bei den Kelten wurden die Zweige verwendet. Eine Hagebutten-Räucherung wirkt beruhigend auf unseren Geist und wirkt gleichzeitig entspannend. Dadurch gelangen wir an einen Punkt, das wir uns selber verzeihen und versöhnen. Wir erlangen Weisheit.

~~~~~

Hagebuttenfrüchte als Räucherwerk wurde in früherer Zeit bei Liebesräucherungen genommen. Zum Beispiel, wenn ein Mann sich seinen Gefühlen nicht hingeben konnte. Diese Räucherung machte ihn sensibel gegenüber seinen Gefühlen und Verlangen. Sie gibt uns unser Vertrauen in unsere Sexualität wieder.

~~~~~

Diese Räucherung zieht positive Energien ins Haus und zu den Menschen, die dieses Räucherwerk entfachen. Wir werden ganz leicht und können uns unserem Leben hingeben und die Lebenslust direkt spüren. Sie tröstet unser Herz und gibt unseren Lebensgeister ungeheure Kraft.

~~~~~

Die Blüten entwickeln beim Räuchern einen süßen Duft, der aber leider nicht sehr intensiv ist.

Hagebutte mischt sich gut mit Waldweihrauch (Fichtenharz) zu einem Räucherwerk.

 

hagebutten räuchern
(Getrocknete Hagebutten)

Wenn euch dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich um einen „Energieausgleich“ sehr freuen.
Celticgarden unterstützen: