Wildkräuter sammeln im Februar | Taumond

Kräutersammelkalender für den Monat Februar
Salbeiernte | Tacuinum Sanitatis 15. Jahrhundert

Beim Wildkräuter sammeln im Februar gibt uns die Natur schon ein wenig mehr. Nun ist es bald soweit und Mutter Natur erwacht aus ihrem tiefsten Winterschlaf. Dieses Jahr wächst schon der Beinwell und das Scharbockskraut in meinem Garten. Ein bisschen zu früh, aber Mutter Natur weiss bestimmt was sie da macht.  Wenn ihr noch Kräuter, Hölzer und Wurzeln wisst, die man im Februar sammeln kann, so schreibt es doch bitte in einem Kommentar. Ich trage sie dann in diese Liste mit ein. Bitte achtet um diese Jahreszeit darauf, dass ihr sehr wenig sammelt, weil auch Insekten so langsam erwachen und auch sie sich an den erblühten Pflanzen ihre Erstnahrung holen. Eine Faustregel besagt: Dort wo viel einer Pflanze wächst, nimmt man wenig und von dort, wo nur wenig Exemplare einer Pflanze wachsen, nimmt man gar nichts.

Es hängt natürlich auch von der Region ab, ob es schon Kräuter zum Sammeln gibt. Ich kann natürlich immer nur von der Region ausgehen, in der ich lebe und das wäre Mecklenburg-Vorpommern. Hier soll es bis zum Wochenende an die 9° C werden.

 

Welche Wildkräuter kann man im Februar sammeln?

Ich wünsche euch viel Spass am Planen, was ihr im diesem Jahr aus den gesammelten Kräutern zubereiten möchtet und da wir in einer Zeit leben, wo viele Insekten aussterben, ist Fingerspitzengefühl und viel Verständnis angesagt, dass wir viele Pflanzen stehen lassen, auch wenn es noch so verlockend ist sie zu sammeln. Bitte denkt unbedingt daran,

eure Katuschka


Wenn dir mein Artikel gefallen hat und du mein Projekt Celticgarden unterstützen möchtest, würde ich mich um einen “Energieausgleich” sehr freuen. Ich bedanke mich im voraus!

Mein Projekt Celticgarden unterstützen: