Zum Inhalt springen

Wildkräuter sammeln im November | Wintermond

    Ab Herbst werden meistens Wurzeln gesammelt, aber der November hält für uns noch eine Menge an Sammelgut bereit. Man muss jetzt zwar vermehrt und aufmerksam suchen, aber Mutter Natur zeigt uns, wo wir die „Schätze“ des Novembers finden. Und denkt an die Pilze, denn sie schiessen zur Zeit regelrecht aus dem Boden.

     

    Welche Wildpflanzen können im November gesammelt werden?

    Alantwurzeln
    Angelikawurzeln
    Äpfel
    Baldrianwurzeln

    Bärentraube
    Beifusswurzeln

    Beinwellwurzeln

    Bibernellwurzeln
    Blutwurzwurzeln
    Brombeere

    Eberesche
    Engelwurzwurzeln
    Fichtenharz

    Gänseblümchen (nach Region)
    Gierschwurzeln

    Hagebutten

    Holunderwurzelrinde

    Kalmuswurzeln
    Kirschgummi (Katzengold)
    Klettenlabkraut
    Klettenwurzeln (Grosse Klette)
    Königskerzenwurzel

    Mädesüsswurzeln

    Lärchennadeln
    Löwenzahnwurzeln

    Meerrettichwurzeln
    Mistel
    Rotkleeblüten (nach Region)

    Sanddorn
    Schlehen
    Seifenkrautwurzeln

    Vogelmiere

    Wacholderbeeren

    Walnüsse
    Wasserhanfwurzeln

    Wegwartenwurzel + Blüten
    Weissdornfrüchte

     


    Wenn euch meine Texte und Arbeit ein paar Talerchen wert sind, würde ich mich über einen „Energieausgleich“ sehr freuen.
    Celticgarden unterstützen: